Arztportal

Das Arztportal ist eine webbasierte Plattform nur für Mitglieder der Landesverbände des Deutschen Hausärzteverbandes und HZV-Teilnehmer/-Innen.

Hier gelangen Sie zum Arztportal:

Folgende Funktionen hat das Arztportal:

  • Einsehen der Fortbildungen, die vom Hausärzteverband (SHP) oder dem IhF als Veranstalter durchgeführt wurden.

  • Manuelles Hinzufühgen weitere Fortbildungen und Übersicht aller Ihrer besuchten Fortbildungen.

  • Übersicht, an welchen HZV-Verträgen Sie teilnehmen und welche Zusatzqualifikationen Sie über das Rechenzentrum im Zusammenhang mit Ihrer HZV-Teilnahme an uns gemeldet haben.

  • Änderung Ihrer persönlichen Arztdaten wie Adressdaten, Bankverbindung und Zusatzqualifikationen.

  • Kostenfreier Download der arriba-Module, die Sie für die Abrechnung einiger Leistungen in den HZV-Verträgen benötigen. 

  • Sie erhalten über die Funktion eStatistik eine übersichtliche Auswertung zu vertragsspezifischen und vertragsübergreifenden Kennzahlen (Honorarsummen und Behandlungsfallwerte Ihrer HZV-Verträge in elektronischer Form, individuell und jedes Quartal neu.

  • Sie haben die Möglichkeit, die Funktion Online-Service mit der Bereitstellung vertraulicher Dokumente zu nutzen.

  • Downloadfunktion für HZV-Dokumente.

  • Über das ePostfach erhalten Sie u.a. Informationen rund um die HZV-Verträge sowie Neuigkeiten aus Ihrem Landesverband - elektronisch und jederzeit digital abrufbar.

  • Sicherer Online-Abruf Ihrer HZV-Dokumente: Sie und Ihr Praxispersonal können HZV-Dokumente, wie Informationsbriefe (Patiententeilnahmestatus - eInfobrief, Abrechnungsnachweise - eAbrechnungsnachweis) sicher und einfach im PDF-Format abrufen. Sie erhalten die HZV-Dokumente schneller als auf postalischem Weg und können diese komfortabel digital archivieren. Das sogenannte mTan-Verfahren stellt sicher, dass nur Sie Ihre vertraulichen Dokumente einsehen können. Alle Dokumente werden für 24 Monate im Arztportal vorgehalten.

  • Mit der Funktion „Patiententeilnehmerverzeichnis (PTV)“ in Ihrer Praxissoftware können Sie die Patiententeilnahmeinformationen aus den e-Infobriefen automatisch in Ihre Praxissoftware importieren, sodass fehleranfälliges und zeitintensives manuelles Bearbeiten entfällt. 

Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie automatisch per Post von der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft HÄVG AG. Nachdem Sie sich mit Ihrer ID der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG-ID) und Ihrem persönlichen Passwort angemeldet haben, können Sie Dokumente nach Vertrag und Quartal sortieren.

Patiententeilnehmerverzeichnis
Wie funktioniert der Import der Patiententeilnahmeinformationen?

Voraussetzung für die Nutzung dieser neuen Software-Funktion ist eine aktive Nutzung des Online-Services im Arztportal (www.arztportal.net), d.h. wenn Sie Ihre vertraulichen Dokumente wie den e-Infobrief und den e-Abrechnungsnachweis online im Arztportal abrufen, können Sie die neue Software-Funktion nutzen.

Sie möchten die Software-Funktion künftig gerne nutzen? Unser Leitfaden hilft Ihnen weiter:

arriba

Wichtige Entscheidungen treffen Arzt und Patient am besten gemeinsam. Um diesen Prozess zu unterstützen, gibt es die Software arriba (www.arriba-hausarzt.de), die meistgenutzte Entscheidungshilfe für die Hausarztpraxis.

Arriba unterstützt Ärztinnen und Ärzte dabei, viele medizinische Fragestellungen in der Konsultation mit Ihrem Patienten gemeinsam abzuwägen. Auf der Basis epidemiologischer und klinischer Daten werden die möglichen Therapieoptionen einfach und verständlich visualisiert.

Hausärztinnen und Hausärzte, die an den Hausarztverträgen teilnehmen, können seit Februar 2020 die arriba-Module:
- Depression
- Kardiovasculäre Prävention
- Orale Antikoagulantien bei Vorhofflimmern

über ihren Arztportal-Zugang herunterladen und ihren Patientinnen und Patienten kostenfrei anbieten. Die kostenfreie arriba-Lizenz gilt bis mindestens zum 31.12.2023. Vor Erbringung und Abrechnung der entsprechenden Leistungen ist eine kurze Einstiegsschulung zu absolvieren. Diese ist ebenfalls für Sie im Arztportal hinterlegt.

Mit der Aufnahme des Moduls „Shared-Decision-Making“ ist die partizipative Entscheidungsfindung unter Einsatz der arriba-Software jetzt in den HZV-Verträgen mit der Techniker Krankenkasse und der BKK abgebildet. Genutzt werden können ab sofort die arriba-Module kardiovaskuläre Prävention, Antikoagulation bei Vorhofflimmern und Depression. In der ersten Ausbaustufe können Beratungen mit dem arriba-Modul Depression abgerechnet werden.

 

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Ihr Anliegen.


Anschrift

Edmund-Rumpler-Str. 2
51149 Köln

Kontakt

Tel 02203 5756 29 - 00
Fax 02203 5756 29 - 10
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Mo - Do: 08:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr


Anschrift

Edmund-Rumpler-Str. 2
51149 Köln

Kontakt

Tel 02203 5756 12 - 51 / - 53
Fax 02203 5756 12 - 56
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Mo - Do: 08:30 - 14:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 13:00 Uhr

© Hausärzteverband Nordrhein e.V.
Website by Agentur Geiger