Warum HZV?

"Von HausärztInnen für HausärztInnen – ein Plus für HausarztInnen und PatientInnen."

Entwicklung der HZV

Die Hausarztpraxis als Ort einer umfassenden Grundversorgung bekommt eine immer größer werdende Bedeutung. Nicht nur Menschen mit vielen unterschiedlichen gesundheitlichen Problemen werden umfassend behandelt und betreut, die Hausärztin / der Hausarzt steht auch mit ihrer / seiner „Lotsenfunktion“ im engen Austausch mit anderen Akteuren wie Fachärzten, Pflegekräften, REHA-Einrichtungen und Krankenhäusern. Vom Gesetzgeber wurde 2004 die im § 73b SGBV verankerte Hausarztzentrierte Versorgung eingeführt.

Die HZV will die Hausarztrolle stärken, die Patientenversorgung verbessern und Ressourcen möglichst effizient nutzen.

Im Jahre 2008 startete in Baden-Württemberg (zwischen der AOK Baden-Württemberg, MEDI Baden-Württemberg und dem Hausärzteverband Baden-Württemberg) bundesweit der erste HZV-Vertrag – auf freiwilliger Basis. Die Reaktion weiterer Krankenkassen war verhalten, so wurden 2009 die Krankenkassen verpflichtet ihren Versicherten die HZV anzubieten.

 

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Ihr Anliegen.


Anschrift

Edmund-Rumpler-Str. 2
51149 Köln

Kontakt

Tel 02203 5756 29 - 00
Fax 02203 5756 29 - 10
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Mo - Do: 08:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr


Anschrift

Edmund-Rumpler-Str. 2
51149 Köln

Kontakt

Tel 02203 5756 12 - 51 / - 53
Fax 02203 5756 12 - 56
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Mo - Do: 08:30 - 14:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 13:00 Uhr

© Hausärzteverband Nordrhein e.V.
Website by Agentur Geiger